Erstellung von Bildmaterial

Bei der Erstellung von Bildmaterial gibt es einige wesentliche Punkte, die beachtet werden sollten. Hierzu möchten wir Ihnen einige Empfehlungen geben. Darüber hinaus können Sie sich natürlich auch an unsere Grafiker und Druckexperten für Werbesysteme aller Art wenden.

Software

Für das Anlegen von Bildmaterialen sollten Sie mit eines der folgenden Software-Programmen arbeiten: Adobe InDesign, Adobe Illustrator oder QuarkXPress. Im Allgemeinen können auch hochauflösende PDF Dateien verwendet werden. Für unsere Werbeträger stellen wir Bildmaterial-Vorlagen der Software InDesign zur Verfügung.

Formate

Bitte beachten Sie, dass die Proportionen Ihres Bildmaterials mit den Maßen des geplanten Druckmaterials exakt übereinstimmen. Bei großflächigem Bildmaterial empfehlen wir, mit einer zehnfachen Verkleinerung zu arbeiten.Für eine Werbegrafik, die sich über mehrere Displays erstreckt (z.B. bei unserem Werbeträger Expand 2000), sollten Sie dennoch auf einer einzigen Fläche entwerfen. Die Experten in der Druckerei oder die Grafiker werden dann die Fläche entsprechend separieren.Bitte speichern Sie die Datei im EPS- od. TIFF-Format bzw. als hochauflösende PDF-Datei!

Bilder

Bilder speichert man am besten im EPS- od. TIFF-Format. Bei der Farbwahl sind die Farbskalen CMYK oder RGB die sichere Variante (der grafische Druck erfolgt stets in CMYK). Bitte vermischen Sie die verschiedenen Farbbereiche nicht miteinander. EPS-Dateien können auch mit JPEG-Komprimierung in bester Bildqualität gespeichert werden. Die Auflösung sollte mindestens 100 ppi (bei Größe = 100%) betragen. Wenn das Bildformat im fertigen Zustand beispielsweise 50% des Entwurfsformats betragen soll, ist die Auflösung 200 dpi.

Farben

Damit die Druckerei Ihre Farben möglichst genau wiedergeben kann, sind sie nach der sog. Pantone-Skale aufzulisten oder Sie sollten Farbmuster beifügen.

Logos

Firmen- oder Produktlogos sollten idealerweise aus vektorierten EPS-Dateien bestehen.

Schriftarten

Bitte vergessen Sie nicht, alle Schriftarten zu inkludieren - auch Schriftarten in Illustrationen und EPS-Dateien. Ihr Text sollte möglichst in Kurve umgewandelt sein.

Vergessen Sie nicht

Bilder, Grafik, Logo und Schriftart sind zu inkludieren.

Tipps

  • Der Reflexionsabstand eines großen Bildes beträgt oft 2 m oder mehr.
  • Im Allgemeinen ist es vorteilhaft, das Logo oben in der Grafik zu platzieren

Hinweise

Leider können bekannte Offsetwerte nicht ohne weiteres auf den Großformatdruck übertragen werden, daher einige Hinweise um unnötige Bearbeitungszeit zu umgehen.

Datenanlage

  • keine Schnitt- oder Passermarken, sowie Druckkontrollstreifen im Dokument mit Anlegen. (bei Drucksachen und Werbetechnik)
  • keine Beschnittzugaben, außer bei Hissflaggen umlaufend 5 cm
  • es dürfen keine sichtbaren bzw. transparente Objekte außerhalb des Dokumentenformates positioniert werden+
  • Beschneidungs-Pfad: Sollen ihre Daten durch uns auf Kontur geschnitten oder geplottet werden, legen sie bitte eine entsprechende Kontur im Vektorformat mit folgenden Werten an: 1 pt stark und 1% Yellow als Vollton anlegen, als CutContour bezeichnen (siehe Datenblatt „CUT“), Beschnitt anlegen

Farben

  • ausschließlich Farben des CMYK-Farbraumes (Euroskala) druckbar
  • Sonderfarben (Pantone, HKS) bitte als solche kennzeichnen, sie werden durch CMYK so realistisch wie möglich nachgestellt
  • Schwarz:
    Tiefschwarz 4 farbig C 50%, M 50%, Y 50%, K 100%
    Grautöne: 1 farbig
  • RGB Daten können nicht gedruckt werden, sie müssen durch sie in CMYK konvertiert werden
  • bitte beachten sie, dass Monitordarstellungen für die Farbbeurteilung irrelevant sind

Dateigröße/Mindestauflösung

Betrachtungsabstand / Datenauflösung 1:1 / Datenauflösung 1:10

  • 0 - 2 m / 120 dpi / 1200 dpi
  • 2 - 5 m / 75 dpi / 750 dpi
  • > 5 m / 50 dpi / 500 dpi
  • ab 5 m Größe legen Sie die Daten bitte vorzugsweise im Maßstab 1:10 an und schalten in der PDF-Vorgabe die bikubische Neuberechnung aus!

Datenformat

  • CMYK-Tiff-Dateien (bitte mit LZW-Komprimierung)
  • PDF
  • JPG
  • Keine Excel-, Word-, Cad-, Corel Draw-, Power Point-Daten
  • anfallende Zusatzkosten für die Datenkonvertierung werden nach Aufwand berechnet

Vektorgrafik

  • Bitte wandeln sie den Objekt- bzw. Exportrahmen nicht in Schnittmarken um!
  • Schriften in Pfade wandeln
  • keine Objekte auf überdrucken stellen, da diese von der Druckmaschine nicht interpretiert werden können und somit wegfallen

Andruck/Proof

  • für farbrelevante Aufträge wird ein verbindlicher Ausdruck benötigt
  • beste Kontrollmöglichkeit durch professionell erstellte Proofs, bei schwierigen Motiven empfehlen wir einen Maschinenandruck, Ausdrucke von unkalibrierten Geräten sind als Farbvorgabe völlig ungeeignet Nachdruck:
  • Bitte weisen sie uns darauf hin, ob es sich um einen Nachdruck handelt. Dann benötigen wir ein Originalmuster. Geringfügige Farbabweichungen lassen sich bei längeren Zeitabständen leider nicht vermeiden.

Datenlieferung per

  • E-Mail
  • FTP (Zugangsdaten bei sachver-ständigem Ansprechpartner anfordern).
    Ordnerbezeichung: Ihre Firma_Job, unbezeichnete Datenübertragungen können nicht zugeordnet und bearbeitet werden.
  • CD / DVD
  • USB

Wie verleihen Sie Ihrer Botschaft die nötige Aufmerksamkeit?

Machen Sie sich mit den 4 kurzen Grundregeln für eine erfolgreiche Ansprache Ihrer Zielgruppe vertraut, bevor Sie mit der Erstellung Ihres Layouts beginnen:

1. Stellen Sie sicher, daß ihr Layout aus der Ferne gut sichtbar ist und platzieren Sie Ihr Logo im oberen Bildteil. Denken Sie immer daran, Ihre Werbebotschaft stets sichtbar zu gestalten.

2. Meistens hat die Zielgruppe nur wenige Sekunden, um die Werbebotschaft zu verstehen. Versuchen Sie Ihren Text so kurz, prägnant und verständlich wie nur möglich zu halten.

3. Wählen Sie eine einfach zu lesende Schriftart, die auch vom Betrachter aus der Ferne problemlos zu erkennen ist. Vermeiden Sie zu viele Infos in Ihrer Grafik - es kann schnell unübersichtlich werden und dadurch die Kernaussage überlagern.

4. Weniger ist mehr - durch zu viele Bilder und Text könnte Ihre Botschaft vollständig verloren gehen. Setzen Sie grafische Schwerpunkte bei den wirklich wichtigen Aussagen und Bildern!

Druckdaten

Tipps zur
Anlieferung
Ihrer Daten
Leitet Herunterladen der Datei einDownload